Aktuelle 14. Ausstellung ab September 2021

Rintgen im Wandel der Zeit

Rintgen - Entwicklung eines Viersener Stadtteils.

Kein anderer Ortsteil in Viersen ist in der Zeit seines Bestehens dem Wandel derart massiv ausgesetzt gewesen wie das Rintgen. Vor diesem Hintergrund widmet der Verein für Heimatpflege der Viersener Südstadt seine 14. Ausstellung im Solon der Villa Marx.

Kurator: Dr. Alexander Grönert

Die Ausstellung ist ab dem 29.11.2021 geschlossen.

Teilnahme unter Beachtung der dann geltenden Regelungen der Corona-Schutzverordnung.

 

 

mehr über die Ausstellung

Foto:  Verein für Heimatpflege e.V. Viersen

 
kommende Ausstellung im 1. Halbjahr 2022

Heimatfront

Der Erste Weltkrieg und seine Folgen für Dülken 1914 – 1934.

Natürlich fanden in Dülken keine kriegerischen Auseinandersetzungen statt. Aber über mehrere Jahre wurde das Leben in der Stadt von feldgrauen Uniformen geprägt. Fünf größere Gebäude und Säle wurden zu Kasernen umfunktioniert. Verwundete waren in verschiedenen Lazaretten untergebracht. Russische Kriegsgefangene waren im Castellchen interniert. Der Tod im Krieg, damals zum „Heldentod“ stilisiert, war ständig präsent, nicht nur in den Todesanzeigen der Zeitungen, sondern auch durch die Begräbnisse auf dem Soldatenfriedhof der Stadt. Und auch im zivilen Bereich dominierte der Krieg das tägliche Leben. 

Die Darstellung behandelt den Zeitraum von 1914 (Generalmobilmachung) bis 1934 (Einweihung des Kriegerehrenmals an der heutigen Theodor-Frings-Allee). In sechs Kapiteln geht es um die Soldaten aus Dülken und  in Dülken stationierte Soldaten, die Ernährung und Versorgung der Zivilbevölkerung, den Dülkener Beitrag zur Finanzierung des Krieges, die Niederlage und anschließende Besatzung durch belgische Truppen bis 1926 und die verschiedenen Formen der Erinnerung an die toten Soldaten.

 

1. Halbjahr 2022

Kurator: Dr. Alexander Grönert
mehr über die Ausstellung
Image
Image
Der VIERSENER SALON ist ein Forum für historische Ausstellungen, musikalische Ereignisse, literarische Begegnungen und wissenschaftliche Diskurse.

Der „Viersener Salon“ realisiert nicht nur historische (und aktuelle) Wechselausstellungen, sondern auch – angelehnt an den Salon-Gedanken des 17. bis 19. Jahrhunderts – im Rahmen öffentlicher Veranstaltungen den wissenschaftlichen Diskurs zur Kultur im Allgemeinen und zur Stadt-, Regional- und sogar zur europäischen Geschichte im Besonderen. Konzerte und Lesungen komplettieren das Angebot.
  Alle Termine

zukünftige Ausstellungen
und Veranstaltungen

Der Viersener Salon bietet seinen interessierten Besuchern historische (und aktuelle) Wechselausstellungen, sowie die unterschiedlichsten Veranstaltungen.
alle Termine

  Rückschau

Rückblicke in vergangene Ausstellungen

In unserem Shop finden Sie neben den ausstellungsbegleitenden Büchern auch weitere interessante Publikationen des Verein für Heimatpflege e.V. Viersen.

zu den Rückblicken
  Editionen-Shop

Bücher zu den Ausstellungen

In unserem Shop finden Sie neben den ausstellungsbegleitenden Büchern auch weitere interessante Publikationen des Verein für Heimatpflege e.V. Viersen.

zum Shop

  mehr erfahren

Über den Viersener Salon

Der "Viersener Salon" des Vereins für Heimatpflege e.V. Viersen ist ein Forum für historische Ausstellungen, musikalische Ereignisse, literarische Begegnungen und wissenschaftliche Diskurse.
mehr erfahren