Hausmusik im „Viersener Salon“ mit dem Eldering Ensemble

Violine: Simon Monger
Violoncello: Jeanette Gier
Klavier: Sandra Urba
Werke von Robert Schumann, Emánuel Moór und Maurice Ravel
Einführung: Prof. Stephan E. Wehr

Foto (©Ira Weinrauch): v.l.n.r.:
Simon Monger, Violine
Sandra Urba, Klavier
Jeanette Gier, Cello

„Chamber music with Joy“ (General Anzeiger Bonn) wird den Mitgliedern des Eldering Ensembles von Presse wie Publikum gleichermaßen attestiert. Benannt nach Bram Eldering, dem bekannten Geiger, Kammermusiker und Pädagogen des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts, vereint das Ensemble in seinem Repertoire drei gleichermaßen anspruchsvolle Disziplinen der Kammermusik – Klaviertrio, Streichtrio und Klavierquartett. Die individuellen und abwechslungsreichen Programme des Ensembles schaffen ein ausgewogenes Verhältnis von Spannung, Überraschung und Kontrast. Die Interpretationen faszinieren durch musikalische Spontanität, Klarheit und klangliche Eleganz. Eckard Heiligers-Trio Jean Paul und Hatto Beyerle vom Alban Berg Quartett wurden zu prägenden Mentoren. Seine Studien vervollkommnete das Eldering Ensemble bei Raphael Oleg, Johannes Goritzki und Hariolf Schlichtig. Das Eldering Ensemble konzertierte auf dem Festival Ticino Musica, dem Internationalen Beethoven Fest Bonn, dem Konzerthaus Dortmund und war Ensemble in Residence beim Victorian College of the Arts, Melbourne und dem Conservatorium of Music Hobart, Australien. Regelmäßig ist es in Kammermusikreihen in Deutschland und der Schweiz zu hören. Einladungen zu Kammermusikfestivals nach Australien und Livemitschnitte für 3MBS, ABC Classic Radio und WDR3 kommen hinzu. Zu den engen Kammermusikpartnern zählen Matthias Buchholz, Hariolf Schlichtig, Tomoko Akasaka, Andra Darzins, Gabor Meszaros und Luciana Serra. Im Mai 2018 erschien die Debut CD des Eldering Ensembles – ‚Reiselust‘ beim GENUIN/Label-Leipzig mit Werken von Beethoven, Mendelssohn und der ‚Reisesonate‘ von Louis Spohr als Weltersteinspielung der neuen Urtext Ausgabe. Die neue CD ‚Reiselust‘ wurde vom Klassik Magazin Pizzicato und ‚Das Orchester‘ mit 5 Sternen bewertet und von Rundfunk und Presse hoch gelobt.

Das Programm

Anmeldung gegen Kostenbeteiligung von 15 € für Mitglieder und 19 € für Nichtmitglieder erforderlich

Datum

01 Mrz 2020

Uhrzeit

16:00

Ort

Villa Marx
Gerberstraße 20, 41748 Viersen
Kategorie