–Neuerscheinung–Seide, Sammet und Soziales – Friedrich Freiherr von Diergardt (1795 – 1869) – ein Wegbereiter der wirtschaftlichen Entwicklung im Rheinland

Seide, Sammet und Soziales – Friedrich Freiherr von Diergardt (1795 – 1869)
– ein Wegbereiter der wirtschaftlichen Entwicklung im Rheinland

2. aktualisierte Auflage
mit einem zwölfseitigen Flyer mit Karte: Ein Rundgang durch Viersen auf den Spuren von Friedrich Frhr. von Diergardt
Autor: Walter Tillmann

12,00 

Lieferzeit: 5-7 Werktage

Beschreibung

Band 45
Seide, Sammet und Soziales – Friedrich Freiherr von Diergardt (1795 – 1869)
– ein Wegbereiter der wirtschaftlichen Entwicklung im Rheinland
2. aktualisierte Auflage
mit einem zwölfseitigen Flyer mit Karte: Ein Rundgang durch Viersen auf den Spuren von Friedrich Frhr. von Diergardt
Autor: Walter Tillmann
156 Seiten
VK-Preis: 12,00
Bestellformular

Ab sofort können wir Ihnen ein neues Buch zu Friedrich Freiherr von Diergardt anbieten, dem „Textilbaron des Rheinlands“, der in Viersen, wie er es ausgedrückt hat,  die größte „Sammetfabrik“ Europas besaß und mit seiner Frau auf dem evangelischen Friedhof in Viersen neben der Kreuzkirche seine letzte Ruhestätte gefunden hat. Das spektakulärste an dieser Neu-Auflage ist, neben weiteren neuen Texten von Walter Tillmann, der auch separat als Flyer nochmals beigefügte Rundgang durch Viersen auf den Spuren von Friedrich Freiherr von Diergardt.(s. Anlagen).Ein sozusagen geführter Rundgang an Hand der Karte und der Erläuterungen, der am Remigiusplatz beginnt, durch den Casino- und Wildstauden-Garten zum Evangelischen Friedhof führt und entlang der Hauptstraße am Amtsgericht endet.